Architexxt

Zum Schmökern


Faulhabers KometFaulhabers
Komet








Ulm im 17. Jahrhundert. Ein Krieg steht bevor. Johannes Faulhaber, Mathematiker und Schulmeister, erwartet von diesem die ersehnte Stunde der Apokalypse, das Anbrechen der Endzeit. Ein von ihm vorhergesagter Komet bestärkt ihn in diesem Glauben. Darüber hat er sich in verschiedenen Publikationen geäußert und muss sich nun vor einer Untersuchungskommission rechtfertigen. In dieser Zeit empfängt er einen unter Pseudonym auftretenden Besucher, einen, wie sich herausstellt, außerordentlichen Mathematiker, und erhofft von diesem Unterstützung in seiner Sache. Sein Gast, Monsieur Du Perron, wie er in Wahrheit heißt, entzieht sich dem jedoch und bezieht stattdessen ein soldatisches Winterquartier in Bayern. Dort erfährt er in drei Träumen einer Nacht seine Lebensaufgabe - er wird sich den Naturwissenschaften und der Philosophie widmen und sich darüber einen Namen machen: Descartes.

>>Zur Leseprobe        >>Zum Verlagsexposé               >>Zum Buchshop     (Paperback: 8,49 / E-Book: 4,49 )